HNO
Dr. med.
Kay Rohmann
Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Kopf- und Halschirurgie
Plastische Gesichtschirurgie
Schlafmedizin
Sprechstunde
Telefon:+49 211 556670
Mo: 08.00 bis 16.00 Uhr
Di + Do: 08.00 bis 18.00 Uhr
Mi + Fr: 08.00 bis 13.00 Uhr
HNO-Ärzte
in Düsseldorf auf jameda

Nase - Atmen

Die wesentliche funktionelle Aufgabe der Nase ist die Anfeuchtung und Anwärmung der Atemluft. Dieser Aufgabe kann die Nase nur nachkommen, wenn beide Nasenhaupthöhlen gleichermaßen weit sind. Je nach körperlicher Anstrengung werden bis zu 20.000 Liter Luft in 24 Stunden durch die Nase transportiert, auf annähernd 100% relative Luftfeuchtigkeit angefeuchtet und auf normale Körpertemperatur erwärmt. Zur Anfeuchtung wird durch die Nasen- und Nebenhöhlenschleimhäute Flüssigkeit abgesondert.

Die Erwärmung erfolgt durch die Durchblutung der Nasenschwellkörper und der Nasenscheidewand. Die Nase wirkt quasi als Vergaser, so dass eine optimale Atmung auch von Form, Stellung und Weite der Nase abhängt. Die Atemluft sollte gleichmäßig beide Nasenhaupthöhlen in etwa gleicher Menge durchströmen können. Verbiegungen oder Engpässe in den Nasengängen führen zu einer Verwirbelung und Beschleunigung der Atemluft, so dass hieraus nicht nur eine unzureichende Klimatisation der Atemluft erfolgt, sondern auch Schnarchen resultieren kann.